Heft 94 – Stadt | Kartographie | Klang (2013)


Gisela Nauck, Stadt neu denken – Musik neu denken. Gespräch mit Arno Brandlhuber, Carsten Stabenow und Manos Tsangaris • Max Dixon, Wie sollen unsere Städte klingen? Auf dem Weg zu einer klangbewussteren Stadtplanung • Sabine Breitsameter, Akustische Ökologie – eine Bestandsaufnahme • Carsten Stabenow, Tuned City. Zwischen Klang- und Raumspekulation • Manos Tsangaris, Musik:Stadt • Georg Klein, Klangperspektiven I: redefining stims and dross • Achim Wollscheid, Klangperspektiven I: Eine Chimäre • Erwin Stache, Klangperspektiven I: Strafzettel für unerlaubte Klänge • Sam Auinger, stadtklang – auditiver lebensraum. zum verstaendnis und zu fragen der gestaltung auditiver qualitaeten in urbanen raeumen • Joost Fonteyne, Die Kunst des Soundwalks • katrinem, go your gait! Schrittrhythmen in urbanen Räumen • Florian Grond, »The earth is a disk« Was Jens Brand uns zu hören gibt • Alvin Curran, Geständnisse … eines als Klangkünstler verkleideten Komponisten • Johannes S. Sistermanns, Klangperspektiven II: Vision fugitives • Bernhard Gál, Klangperspektiven II: … die Stadt meiner Träume sein! • Raoul Mörchen, bonn hoeren – und erhalten. Zur Residenz des stadtklangkünstlers 2012 Andreas Oldörp • Florian Neuner, Neue Musik in Mittelosteuropa. soundexchange – multiperspektivische Experimente Marco Frey, Junges Komponieren in Mittelosteuropa


Bestellen